Portimao Autodrome: FIA World Endurance Championship 2023 in Portugal

0
1166
WEC FIA-Langstrecken-Weltmeisterschaft

In diesem Jahr 2023 waren wir mit unserem Kind live bei der FIA World Endurance Championship 2023 (WEC) dabei, die im Autodrome Portimao an der Algarve in Portugal ausgetragen wurde. Wir haben uns die Gelegenheit nicht entgehen lassen, die FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft zu besuchen.

Auf unseren Auslandsreisen hatten wir schon oft die Gelegenheit, tolle Sportveranstaltungen zu besuchen. Zum Beispiel waren wir einmal in Melbourne, als parallel die Formel 1 dort zu Gast war. Einmal sind wir morgens aufgewacht und um uns herum sind Motocrosser gefahren. Ich will damit sagen, versucht die Chance zu nutzen und besucht diese Sportveranstaltungen auf euren Reisen, wenn sich die Gelegenheit bietet. Aber nun zurück zum Rennen an der Algarve.

Wer sich gerade in Portugal an der Algarve aufhält, kann hier nachschauen, welche Rennen stattfinden: https://autodromodoalgarve.com/de/

Das WEC-Rennen auf der Rennstrecke von Portimao an der Algarve

Seit 2012 gibt es die WEC, die aus dem Intercontinental Le Mans Cup hervorgegangen ist. Die 500-PS-Autos sind auf jeden Fall ziemlich cool und Motorsportfans werden begeistert sein.

Das Rennen selbst dauerte am Finaltag 6 Stunden und wie bei den meisten Autorennen dauerte es insgesamt drei Tage. Ein Tag Training, ein Tag Qualifikation und ein Tag Finale.

Wer sich für die Thematik und die junge Geschichte dieses Motorsports interessiert, findet hier einige Informationen:

https://de.wikipedia.org/wiki/FIA-Langstrecken-Weltmeisterschaft

Dies ist die offizielle Website des WEC: https://www.fiawec.com/en/

Portimao Autodrom an der Algarve Tipps für die Platzwahl

Wenn ihr nicht die VIP-Plätze im Turm habt, empfehle ich euch die Plätze „Bancada Principal – Superior / Inferior“.

Diese Plätze haben viele Vorteile und die meisten Leute kaufen sich auch Tickets für diese Plätze. Die Plätze sind überdacht und dafür wird man sehr dankbar sein, da es an der Algarve sehr heiß werden kann. Außerdem sind die Plätze direkt an der Startbahn, so dass man den Start sehen kann. Außerdem habt ihr dort eine Großbildleinwand und auch die Boxenstopps der vielen Teams, die die Autos wieder renntauglich machen. Also Reifenwechsel und andere schnelle Reparaturen. Am Ende findet dort auch die Siegerehrung statt, so dass man alles gut sehen kann. Außerdem kann man rausgehen und sich etwas zu essen und zu trinken kaufen und dann wieder zurückkommen.

Nicht empfehlen würde ich die Plätze in der Sonne wie Bancada – MEO, Lagos, Portimao 1und 2 und die anderen. Man sieht dort viel weniger und man grillt dort in der Sonne, da kein Schatten vorhanden ist. Vor allem nicht mit Kindern diese Plätze buchen.

Tipp: Mindestens eine Stunde vorher ankommen, um lange Wartezeiten zu vermeiden.

Mit einem Kleinkind zum Autodrome WEC oder einem anderem Rennen

Da wir unseren Dreijährigen dabei hatten, sind wir nur zum Finale gefahren und waren auch nicht 6 Stunden dort, sondern ca. 3 Stunden vor Ort. Viel mehr kann man mit einem Kleinkind nicht machen. Wenn man mit Kindern hinfährt, sollte man auf jeden Fall Ohrenschützer mitnehmen, denn die Fahrzeuge sind unglaublich laut und gerade kleine Kinder können sich erschrecken.

Bei uns hat das super geklappt und dem Kleinen hat es auch Spaß gemacht.

Rückblick auf das WEC-Rennen in der Algarve

Wir hatten Bedenken, weil es für kleine Kinder sehr laut sein kann. Aber mit guten Ohrenschützern hatten wir und unser Sohn viel Spaß. Natürlich haben wir nicht das ganze Rennen gesehen, aber es hat sich gelohnt. Wer also an der Algarve ist, sollte unbedingt mal nachschauen, ob auf dieser tollen Rennstrecke eine Meisterschaft stattfindet.

Unsere Literatur die wir zur Portugal empfehlen würden.

Weitere Informationen zu den Produkten erhält man durch einen Klick direkt bei Amazon.

 

Wie immer freuen wir uns über eure Kommentare und Erfahrungen zu diesem Thema.

Info: Wenn ihr über weitere Beiträge automatisch informiert werden wollt, dann könnt ihr euch rechts in unseren Newsletter eintragen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein