Non-Habitual Residence: NHR-Status für Steuervergünstigungen in Portugal selbst beantragen

0
1224
NHR Non Habitual Recidence

Es ist kein Geheimnis, dass die portugiesische Regierung mit dem Angebot des NHR-Status Non Habitual Residence (Steuervergünstigung auf das Einkommen) einen Volltreffer gelandet hat und damit viele Rentner und andere vermögende Ausländer ins Land gelockt hat. Kein Wunder, denn die Voraussetzungen neben dem NHR-Status sind optimal.

Ein europäisches Land mit immer schönem Wetter, Palmen und Strandleben, günstigen Lebenshaltungskosten und tollen freundlichen Menschen. Wer würde nicht gerne in Portugal leben und dazu noch Steuern sparen?

Das Programm war so erfolgreich, dass Portugal den NHR-Status etwas ändern musste und nun je nach Fall eine Steuer zwischen 10% und 30% verlangt. Was im Vergleich zu anderen europäischen Ländern immer noch günstig ist.

Achtung: Ohne den NHR Status kann Portugal für wohlhabende Ausländer und Rentner finanziell sehr teuer werden. Denn Portugal ist ein Hochsteuerland und eines der Länder mit den höchsten Steuern und Sozialabgaben weltweit!

Was ist der NHR Status?

Der NHR-Status, der auf Englisch „Non-Habitual Recidence“ und auf Portugiesisch „Residente Não Habitual“ bedeutet, ist ein Steuererleichterungsprogramm, das Ausländer und Portugiesen, die in ihr Heimatland zurückkehren, in Anspruch nehmen können. Es handelt sich um einen besonderen Steuerstatus, der in einigen Ländern für neu zugezogene Einwohner oder für Personen gilt, die nicht dauerhaft in dem betreffenden Land leben. Dieser Status bietet in der Regel Steuervergünstigungen oder -erleichterungen für Ausländer, die in dem betreffenden Land arbeiten oder leben möchten.

Das portugiesische NHR-Programm wurde eingeführt, um qualifizierte Fachkräfte, Rentner und Personen mit hohem Einkommen aus dem Ausland anzuziehen. Zu den Vorteilen, die der portugiesische NHR-Status mit sich bringt, gehören unter anderem eine geringere oder keine Besteuerung ausländischer Einkünfte wie Renten, Dividenden und Zinsen sowie eine besondere Einkommensteuerregelung für bestimmte Berufe.

Welche Bedingungen müssen erfüllt werden, um den NHR-Status zu erhalten?

Es gibt einige Bedingungen, die erfüllt werden müssen, um die Steuererleichterung NHR in Portugal in Anspruch nehmen zu können.

  1. Frist: Die Frist für die Beantragung des NHR-Status beträgt ein Jahr. Diese Frist läuft am 31. März des Jahres ab, das auf das Jahr folgt, in dem Sie Ihren steuerlichen Wohnsitz in Portugal genommen haben.
  2. Man muss in Portugal ansässig sein, d.h. seinen Lebensmittelpunkt nach Portugal verlegen und dort leben.
  3. Man darf auch in den letzten fünf Jahren nicht in Portugal steuerlich gemeldet gewesen sein.
  4. Und natürlich muss man das Recht haben, sich in Portugal aufzuhalten.
  5. Außerdem muss man mindestens 18 Jahre alt sein.

Was brauche ich, um den NHR-Status zu beantragen?

Ihr braucht eine portugiesische Steuernummer (NIF), eine Adresse mit Bescheinigung des Einwohnermeldeamtes und das Passwort für das Online-Portal des Finanzamtes.

Wenn ihr diese Dokumente noch nicht habt, findet ihr hier eine Anleitung, wie ihr sie bekommt:

NIF Nummer beantragen: Portugal NIF Nummer – Steuernummer beantragen

Einwohneranmeldung vom Bürgeramt: Anmeldung in Portugal beim Câmara Municipal

Wie beantrage ich den NHR-Status online?

Sobald ihr euch mit eurer NIF und eurem Passwort online bei eurem Finanzamt angemeldet habt, geht ihr wie folgt vor.

  1. Oben in der Suche „Inscrição Residente Não Habitual“ eingeben, im neuen Fenster unten auf „Entregar Pedido“ klicken oder hier den direkten Link ausprobieren: https://sitfiscal.portaldasfinancas.gov.pt/dados/residentenaohabitual/entregar
  2. Nun erscheint ein neues Fenster, in dem ihr einige Daten von euch sehen könnt und weitere Daten wie Jahr, Land und die NIF eingeben könnt.
  3. Wichtig: Wenn ihr das Formular selbst ausfüllt, dann lasst die NIF einfach leer und gebt nichts ein.
  4. Nach dem Absenden erhaltet ihr sofort eine Bestätigung und eine Registrierungsnummer. Außerdem könnt ihr jetzt auf den Button „Exportar“ klicken und das Dokument ausdrucken.
  5. Nach ein paar Tagen schaut ihr am besten noch einmal auf dem gleichen Portal unter der Rubrik „Consultar Pedido“ nach. Wenn ihr jetzt etwas weiter nach unten scrollt, findet ihr die Daten „Dados de Pedido“ und unter „Estado“ müsste dann „Defidor“ stehen, was soviel bedeutet wie „Status wurde erteilt“.

Welche Vorteile bietet der NHR-Status für Kapitalerträge und Kryptowährungen?

Im Rahmen des NHR-Programms sind Kapitalerträge aus allen Vermögenswerten steuerfrei. Wenn Sie den NHR-Status nicht erhalten, werden diese Kapitalerträge zwischen 28 und 25 Prozent besteuert. Dies gilt zum Beispiel für Dividenden, Zinsen und Kryptowährungen.

Zusatzinfo: Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum haben in Portugal jedoch eine besondere Einstufung und das neue Gesetz besagt, dass sie nicht auf Kapitalgewinne besteuert werden, wenn sie länger als 365 Tage gehalten werden. Werden sie jedoch weniger als 365 Tage gehalten, werden sie mit 28 Prozent besteuert. Dies gilt jedoch nur, wenn die Kryptowährungen wieder in Fiatwährungen umgetauscht werden. Der Handel zwischen Kryptowährungen untereinander ist steuerfrei. Es gibt Ausnahmen für Unternehmen und Selbstständige.

Hier findest du zum Thema weitere Informationen: Besteuerung von Kryptowährungen in Portugal (Englisch)

Welche Vorteile bietet der NHR-Status für Rentner?

Deutsche Rentner können in Portugal den NHR-Status beantragen, wenn sie die entsprechenden Voraussetzungen erfüllen. Um sich als Nicht-Habitual Resident (NHR) in Portugal zu qualifizieren, müssen Rentner einige Voraussetzungen erfüllen:

  1. Sie dürfen in den letzten fünf Jahren vor Antragstellung nicht in Portugal steuerlich gemeldet gewesen sein.
  2. Sie müssen einen Wohnsitz in Portugal nachweisen können, der entweder gekauft, gemietet oder anderweitig als Wohnsitz genutzt wird.
  3. Der Wohnsitz muss spätestens am 31. Dezember des Antragsjahres bezogen worden sein.
  4. Sie müssen sich mindestens 183 Tage im Kalenderjahr in Portugal aufhalten oder beabsichtigen, einen ständigen Wohnsitz in Portugal zu begründen.

Wenn deutsche Rentner diese Voraussetzungen erfüllen und der Antrag auf NHR-Status genehmigt wird, können sie von Steuervorteilen profitieren. So kann eine ausländische Rente unter bestimmten Voraussetzungen in Portugal steuerfrei sein. Es ist wichtig, die genauen Regelungen und Voraussetzungen des portugiesischen NHR-Programms zu verstehen und gegebenenfalls steuerliche und rechtliche Beratung in Anspruch zu nehmen, um sicherzustellen, dass alle Voraussetzungen erfüllt sind und die Vorteile des Programms optimal genutzt werden.

Wichtiger Hinweis für deutsche Rentner, die in Portugal den NHR-Status erhalten und unter bestimmten Voraussetzungen von Steuervorteilen profitieren können. Die Besteuerung von Renteneinkünften hängt jedoch von verschiedenen Faktoren ab, unter anderem vom Doppelbesteuerungsabkommen (DBA) zwischen Deutschland und Portugal.

Nach dem DBA zwischen Deutschland und Portugal werden Renten und ähnliche Zahlungen, die aus Deutschland stammen und an eine in Portugal ansässige Person gezahlt werden, ausschließlich in Deutschland besteuert. Das bedeutet, dass deutsche Rentner, die in Portugal leben, weiterhin in Deutschland steuerpflichtig sein können, auch wenn sie in Portugal den NHR-Status haben. Es ist wichtig zu prüfen, ob die eigene Rente unter diese Regelung fällt.

Fazit

Wer sich entscheidet, nach Portugal zu ziehen, früher hätte man gesagt, einzuwandern. Der sollte sich definitiv für den NHR Status bewerben. Die Anmeldung dauert nicht lange und schon nach wenigen Tagen hat man den NHR Status. Auch wenn man diesen vielleicht noch nicht braucht, kann sich in den 10 Jahren wo man den NHR Status genießt einiges im persönlichen Leben ändern und dann ist man froh das man es gemacht hat. Es kostet nichts und ist mit wenigen Klicks erledigt!

Unsere Literatur die wir zur Portugal empfehlen würden.

Weitere Informationen zu den Produkten erhält man durch einen Klick direkt bei Amazon.

 

Wie immer freuen wir uns über eure Kommentare und Erfahrungen zu diesem Thema.

Info: Wenn ihr über weitere Beiträge automatisch informiert werden wollt, dann könnt ihr euch rechts in unseren Newsletter eintragen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein